Erfolgsserie geht weiter

Erfolgsserie geht weiter

Noch überzeugender geht es kaum mehr! Schon in den letzten Jahren hatten sich die LAZ-Einrichtungen des OÖ FUSSBALLVERBANDES beim traditionellen Ernst Weber Futsal Konvent beeindruckend geschlagen, um heuer diese Erfolgsserie in der Linzer TipsArena noch einmal zu prolongieren. Zur Erinnerung: 2016 gab es in der Gesamtwertung Platz 1 und 3, 2015 neben Gesamtplatz 3 zudem – wie im Jahr davor – den Sieg im Technikbewerb, und 2013 den zweiten Platz in der Gesamtwertung. Was schwer zu übertreffen schien, glückte dennoch . . .

Der ÖFB-Bewerb, der auch in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit dem OÖFV ausgetragen wurde und zum 15. Mal über die Bühne ging, setzte sich wie immer aus einem Futsal-Turnier und einem parallel stattfindenden Technikbewerb zusammen. Bei diesem U14-Turnier trafen die Teams von allen österreichischen LAZ-Einrichtungen (Stichtag 1.1.2004 und jünger) aufeinander. Und am besten schnitt dabei das LAZ Steyr ab, das sich souverän den Gesamtsieg sicherte. Das LAZ Linz ermöglichte mit Platz 2 einen oberösterreichischen Doppel-Triumph. Komplettiert wurde das erfreuliche Abschneiden mit Platz 9 (Ried) und 14 (Wels).

„Bei der Arbeit mit den Talenten steht grundsätzlich nicht der Erfolg, sondern die Entwicklung des Spielers im Mittelpunkt. Dieser Bewerb ist immer ein idealer Gradmesser für die Arbeit der Trainer, da man Vergleiche mit den anderen Einrichtungen heranziehen kann. Es ist umso schöner, wenn sich als Folge intensiver Trainingsarbeit die Weiterentwicklung der Talente auch in den Leistungen und letztendlich im erneut großartigen Abschneiden beim Futsal Konvent niederschlägt. Speziell die Tatsache, dass Oberösterreich seit mehreren Jahren immer wieder im Technikbewerb brillieren kann, unterstreicht die Qualität der Ausbildung in unseren Elitenachwuchs-Einrichtungen“, freut sich Raphael Koch, OÖFV-Direktor für Sport und Spielbetrieb.

 

Foto: Gepa