Infos zur Datenschutzgrundverordnung

Infos zur Datenschutzgrundverordnung

Die Österreichische Bundes-Sportorganisation (BSO) hat aufgrund der am 25. Mai 2018 in Kraft tretenden EU-Datenschutzgrundverordnung eine Initiative gestartet, um Verbände und Vereine bei der Umsetzung der DSGVO zu unterstützen und ein möglichst einheitliches Vorgehen innerhalb des organisierten Sports herzustellen. In Zusammenarbeit mit Rechtsexperten im Bereich des Datenschutzes wurden ein Leitfaden für Vereinsverantwortliche sowie diverse Muster erstellt. HIER gelangen Sie zu den von der BSO bereitgestellten Informationen in Form von Arbeitsbehelfen, Unterlagen und Erläuterungen.

 

Unterstützung und Hilfe bietet auch die Wirtschaftskammer Österreich, die umfassendes Material HIER zur Verfügung stellt.

 

Darüber hinaus hat die Höhne, In der Maur & Partner Rechtsanwälte GmbH & Co KG, die den ÖFB und die Landesverbände professionell berät, ein kostenpflichtiges Onlinetool speziell für Vereine entwickelt, das HIER zur Verfügung steht. Fragen dazu können per Mail an dsgvo@h-i-p.at gerichtet werden.

 


Funktionäre, Schiedsrichter und Trainer müssen bis spätestens 25. Mai 2018 die Einwilligungserklärungen unterzeichnet haben, sonst ist ein Einstieg ins System nicht mehr möglich. Die wichtigsten Informationen zu den Einwilligungserklärungen für die Vereine gibt es hier.

 Foto: fotolia