Kraftakt sichert Pokalsieg

Kraftakt sichert Pokalsieg

Vor 500 begeisterten Zuschauern gewann Zweitligist Union Geretsberg in Peuerbach im Finale des OÖ Ladies Cup gegen Titelverteidiger Union Kleinmünchen 1 b mit 5:2 nach Verlängerung. Jennifer Mayr brachte den Favoriten in der 13. Minute in Führung, Kleinmünchens „Trumpf-Ass“ Viktoria Madl glich in der 37. Minute aus, aber mit ihrem zweiten Treffer brachte Mayr die Innviertlerinnen in der 45. Minute wieder mit 2:1 in Front. „Lange Bälle auf die stets gefährliche Torjägerin Mayr waren das Erfolgsrezept von Geretsberg“, fand OÖFV-Frauenreferent Karl Römer, der vom packenden Pokalfight begeistert war. In der 2. Spielhälfte bäumte sich Titelverteidiger Kleinmünchen nochmals auf und schaffte durch Annalena Wiesinger in der 82. Minute den Ausgleich. Geretsberg setzte sich mit einem Kraftakt in der Verlängerung und durch Tore von Kapitänin Ulrike Auer (101.),  Sabina Pröller (105.) und Claudia Wengler (115.) letztlich mit 5:2 gegen die Gegnerinnen aus der LT1 OÖ Frauenliga durch.

 

Belohnung für den erneuten Cuptitel nach 2015 war der Siegerscheck über 1.000 Euro – während die Kleinmüncherinnen Sweater der Firma Europasport erhielten.  Geretsberg hat in dieser Saison übrigens doppelten Grund zur Freude: In der 2. Liga Mitte West sicherte sich das Team von Trainer Meindl als Vizemeister die beste Platzierung seit dem Einstieg in die zweithöchste Spielklasse im Jahr 2006. Stürmerin Jennifer Mayr wurde zudem sowohl in der Meisterschaft als auch im Ladies Cup als beste Torschützin ausgezeichnet.

 

HIER geht es zum LT1-Bericht vom OÖ Ladies Cup Finale 2018.