Liga-Spitze auch im Pokalfieber

Liga-Spitze auch im Pokalfieber

Am 9. Mai steigen die beiden Halbfinalspiele im Baunti Landescup 2017/18. Interessant dabei: Nachdem es zuvor fünf Mal ein vermeintlicher Underdog bis in die Runde der letzten Vier geschafft hat, haben sich heuer nach dem Vorjahr bereits zum zweiten Mal hintereinander ausschließlich Vereine aus der LT1-Oberösterreich-Liga im Viertelfinale durchgesetzt. Darunter auch das Top-Trio, das derzeit in der Meisterschaft die Plätze 1 bis 3 belegt. Titelverteidiger Oedt tritt auswärts bei Edelweiß Linz an, der zweite Halbfinal-Hit steigt in Wallern, wo WSC Hertha zu Gast ist.

Der Baunti Landescup ist mit Preisen in Höhe von 23.000 Euro dotiert. Eine Finalteilnahme garantiert 5.000 Euro Prämie, der Champion darf sich letztendlich sogar über 10.000 Euro und einen Startplatz im UNIQA ÖFB Cup 2018/19 freuen. Das große Finalevent findet am 31. Mai statt, der Austragungsort wird am 15. Mai bekannt gegeben.

 

Die Halbfinal-Paarungen im Überblick:

Edelweiß Linz – ASKÖ Oedt                              9. Mai, 19 Uhr
SV Wallern – WSC Hertha                                9. Mai, 19 Uhr