Saison-Startschuss mit neuen Partnern

Saison-Startschuss mit neuen Partnern

Ein weiterer Quantensprung in punkto Professionalisierung! " Unser Anspruch ist es, unsere Aushängeschilder wie den Baunti Landescup stetig weiter zu entwickeln. Das funktioniert am besten, wenn man dieses Ziel mit starken Partnern an der Seite umsetzen kann.  Der Bewerb wird in dieser Saison erfrischende Duftnoten setzen und der größte Profiteur sind die teilnehmenden Vereine. Der Auftaktevent war das erste Ausrufezeichen", freut sich OÖFV-Präsident Gerhard Götschhofer, dass zusätzlich zum langjährigen Hauptsponsor Brauerei Baumgartner mit dem Casino Linz und LT1 zwei neue Partner ab sofort wertvolle Leistungen einbringen. 

So fand die Auslosung des Baunti Landescup 2017/18 erstmals im tollen Ambiente des Casineums statt. Wo üblicherweise die Roulettekugeln das Adrenalin freisetzen, blickten diesmal die Vertreter der 64 teilnehmenden Vereine voller Spannung auf die Loskugeln. Die Klubs waren in vier Gruppen aufgeteilt worden, die hinsichtlich Ausgeglichenheit in punkto Leistungsebenen und unter Berücksichtigung regionaler Gesichtspunkte zusammengestellt worden sind. Innerhalb des jeweiligen Rasters dieser Gruppen werden in den drei Herbst-Runden dann die Viertelfinalteilnehmer ermittelt.

Die Auslosung der Viertelfinalpaarungen erfolgt im Frühjahr erstmals in einem TV-Studio im Rahmen der LT1-Sendung "OÖ FUSSBALL". "Der Baunti Landescup hat sich mittlerweile zu einem der wichtigsten und beliebtesten Sportbewerbe in Oberösterreich entwickelt. Als größter Privat-TV-Sender des Landes wollen wir nicht nur den Bundesligavereinen, sondern vor allem dem Fußball-Unterhaus eine starke mediale Plattform bieten. Dank der neuen Partnerschaft werden künftig viele Cupspiele auf LT1 zu sehen sein", sagt LT1-Geschäftsführer Dietmar Maier.

Der Bewerb des OÖ FUSSBALLVERBANDES ist mit 23.000 Euro dotiert, allein der Sieger erhält 10.000 Euro in bar sowie einen Startplatz im UNIQA ÖFB Cup 2018/19. Zusätzlich winkt dem Champion nun erstmals als Sonderpreis auch ein spezieller TV-Beitrag auf LT1, während sich alle 64 Teilnehmer als " Antrittsprämie" über einen Gutschein für eine "Nachspielparty" im Casino Linz freuen durften.

Die ersten drei Runden werden am 30. Juli, 6. August und 29. August ausgetragen. Die Vereine können die Partien in beiderseitigem Einverständnis aber auch vorverlegen. Die exakten Spieltermine werden zeitnah fixiert und sind unter www.ofv.at im Menüpunkt Datenservice/Cup/Baunti Landescup abrufbar.

 

 

BAUNTI LANDESCUP 2017/18, 1. RUNDE:

 

GRUPPE A

ATSV Mattighofen - GW Micheldorf

Union Schlierbach - SV Gmunden

Askö Ohlsdorf - Union Pettenbach

Union Mondsee - SV Friedburg

FC Braunau - SK Altheim

SV Windischgarsten - FC Attnang

ATSV Timelkam - SV Schalchen

SC Schwanenstadt - SV Bad Ischl

 

 

GRUPPE B

TSV Utzenaich - ASV St. Marienkirchen

Union Senftenbach - SV Wallern

Union St. Roman - SV Bad Schallerbach

Union Kopfing - UFC  Rohrbach/Berg

SK Schärding - SV Grieskirchen

Union Aigen-Schlägl - FC Andorf

Union Lembach - SU St. Martin/M.

ÖTSV St. Martin/I. - Union Esternberg

 

 

GRUPPE C

SV Neumarkt/P. - SV Sierning

Union Oberneukirchen - V. Marchtrenk

WSC Hertha Wels - FC Wels

ASVÖ Lichtenberg - SC Marchtrenk

USV St. Ulrich - Askö Oedt

SK Gallspach - Union Dietach

Askö Vorchdorf  - Union Weißkirchen

SV Krenglbach - ATSV Sattledt

 

 

GRUPPE D

SK Enns - SV Freistadt

ESV Westbahn - ASK St. Valentin

SK Admira Linz - Askö Donau Linz

SC St. Pantaleon/Erla - Union Katsdorf

Union Naarn - Union Edelweiß Linz

SK St. Magdalena - Union Perg

Union Saxen - SPG Pregarten

Askö Kematen/P. - SV Gallneukirchen