Alles bereit für das Hallen-Highlight

Alles bereit für das Hallen-Highlight

Mit der Pressekonferenz und dem Turnierbankett im WINWIN Wels wurde der  OÖ Auto Günther Hallencup 2013 am 19. und 20. Jänner offiziell eingeläutet (hier geht es zur Fotogalerie). Zwei Tage lang wird die HAKA-Arena in Traun zum Mittel- und Treffpunkt der oberösterreichischen Fußballszene, wenn die 14 Teams der Radio-Oberösterreich-Liga ihre Nummer 1 am Parkett ermitteln. " Dank der tollen Unterstützung der Stadt Traun und den zahlreichen Sponsorpartnern ist es uns möglich, für die Radio-OÖ-Liga und die Fans ein tolles Event auf die Beine zu stellen. Das Preisgeld ist wohl österreichweit einzigartig - und speziell für Amateurvereine ein riesengroßer Anreiz", sagt OÖFV-Marketingchef Andreas Hofmann. Beim höchstdotierten Fußballturnier in Oberösterreich schüttet der OÖ FUSSBALLVERBAND als Veranstalter mit seinen Partnern heuer Preise im Gesamtwert von 20.000 Euro aus! Hier geht es zur Übersicht, was es zu gewinnen gibt.

 

"Das hochprofessionell organisierte Turnier garantiert nicht nur tolle Spiele und Spannung, sondern bietet auch den idealen Rahmen, um den gesellschaftlichen Nutzen des Fußballs hervorzustreichen. So wie im Vorjahr werden wir auch heuer wieder Geld für den guten Zweck sammeln und so die soziale Verantwortung des Fußballs demonstrieren", erklärt OÖFV-Präsident Willi Prechtl. Im Rahmen des OÖ Auto Günther Hallencups waren 2012 ja erstmals Spenden für das Kumplgut gesammelt worden. Dabei handelt es sich um einen Erlebnishof für krebskranke Kinder in Wels - ein Projekt des verstorbenen Ex-Fußball-Profis Jürgen Müller. Die Fans hatten in der HAKA-Arena 720 Euro für das Kumplgut gespendet. Der OÖ FUSSBALLVERBAND hat den Betrag mit Mitteln aus dem "Soccer for help"-Fonds für soziale Zwecke auf insgesamt 1.500 Euro erhöht. Auch für 2013 ist wieder eine Charity-Aktion zugunsten des Kumplgutes geplant.

 

Im Mittelpunkt stehen aber natürlich die Tricks und Tore. Hier finden Sie alle Infos zu Gruppeneinteilung, Zeitplan und Modus. Übrigens wird heuer im Rahmen des OÖ Auto Günther Hallencups erstmals auch ein Legendenspiel ausgetragen. Das Duell VOEST - LASK findet im Vorfeld des Spiels um Platz 3 um kurz nach 18 Uhr statt. Gecoacht werden die Teams von Ferdinand Milanovich beziehungsweise Helmut Köglberger, während sich am Parkett junggebliebene Haudegen - unter anderem Jürgen Werner, Ewald Brenner, Christian Mayrleb oder Pepi Schicklgruber - matchen. " Der OÖ Auto Günther Hallencup hat sich mittlerweile als sportlich attraktives Turnier und gesellschaftlicher Event etabliert. Der Zuspruch von Fans und Sponsoren zeigt, dass die Entscheidung, den Fußball in der Winterpause mit diesem Turnier wiederzubeleben, richtig war. Mit dem Legendenduell gibt es heuer sogar noch ein zusätzliches Highlight", sagt OÖFV-Kommunikationschef Raphael Oberndorfinger.

 

Alle Informationen zum OÖ Auto Günther Hallencup 2013 gibt es auch im offiziellen Turniermagazin. Hier können Sie einen Blick in die 16-seitige Doppelpass-Sonderausgabe werfen, die in der HAKA-Arena aufliegen wird. Wo sich beim ersten Fußball-Höhepunkt des Jahres wieder hunderte Fans - hier gibt es eine Übersicht der Eintrittspreise - tummeln werden. Bereits beim Bankett wurde wieder eindrucksvoll unterstrichen, wie sehr der OÖ Auto Günther Hallencup die Fußballszene in seinen Bann zieht. Über 40 Personen füllten das WINWIN-Outlet in Wels, wo Hausherr Arno Schlössinger mit seinem Team aufgrund der zahlreichen Vereinsfunktionäre, Sponsoren, Journalisten, Vertreter der Stadt Traun und des OÖ FUSSBALLVERBANDES alle Hände voll zu tun hatte. Ein gelungener Startschuss für die dritte Auflage des Bandenspektakels . . .

 

 

Fotos: Lima