Ausschreibung für Social Football Award

Ausschreibung für Social Football Award

Der ÖFB zeichnet 2020 bereits zum dritten Mal wieder soziale Projekte im Fußball mit dem „Social Football Award“ aus. Im Rahmen dieser Initiative werden Integrations- und Inklusionsprojekte sowie gesellschaftliche Leistungen im Ehrenamt ausgezeichnet und noch mehr in den Fokus gerückt. Jährlich werden drei Projekte in den beiden genannten Kategorien ausgewählt und geehrt.

In den beiden Kategorien (Inklusion/Integration, Ehrenamt) wird der 1. Platz mit 4.000 Euro, der 2. Platz mit 3.000 Euro und der 3. Platz mit 2.000 Euro prämiert.

Die Teilnahme ist für alle interessierten Personen, Vereine und Organisationen offen, die die Bewerbungsmodalitäten erfüllen. Detaillierte Informationen zur Teilnahme sind unter Social Football Award zu finden. Eine Bewerbung ist bis 30. September 2020 möglich.

Fußball ist gelebte Vielfalt und hat die Kraft, gesellschaftliche Veränderungsprozesse zu unterstützen und mitzugestalten. Aus diesem Grund tritt der ÖFB gemeinsam mit seinen Mitgliedern für ein Klima des Respekts, der Mitmenschlichkeit, der Toleranz und für Integration in allen Bereichen der Gesellschaft ein. „Der ÖFB ist mit knapp 300.000 aktiven Sportlerinnen und Sportlern sowie weiteren 600.000 registrierten Mitgliedern der größte Sport-Fachverband in unserem Land. Der ÖFB steht für Integration von allen Menschen in Österreich und es ist unsere Pflicht, diese Verantwortung wahrzunehmen“, sagt ÖFB-Präsident Leo Windtner.