Dritter Streich für „zweiten Anzug“

Dritter Streich für „zweiten Anzug“

ASKÖ Kematen/Piberbach hatte hervorragende Bedingungen mit tollem Rahmenprogramm angerichtet, die beiden Teams mit einem spannenden Endspiel einen würdigen Finalnachmittag vollendet. Zum Champion im OÖ Ladies Cup 2018/19 krönte sich Union Kleinmünchen 1b – mit einem 3:1-Erfolg über die SPG Wolfern/Garsten. In einer Schwächephase des Tabellenführers der LT1 OÖ-Liga gingen die Linzerinnen durch Leoni Enzlmüller und Annalena Wiesinger 2:0 in Front, nach dem Seitenwechsel verkürzte Kathi Strauchs zwischenzeitlich auf 1:2, ehe in der 66. Minute Anja Hoheneder mit dem 3:1 für Kleinmünchen endgültig die Weichen zum Cupsieg stellte. „Ich bin so stolz auf die Mädels, die sich diesen großen Erfolg richtig verdient haben. Nach dem Anschlusstreffer haben wir schnell reagiert und uns dann den Sieg meiner Meinung nach zu Recht geholt“, freute sich Eva-Maria Wirtitsch – die Trainerin des „zweiten Anzugs“ von Bundesligist Kleinmünchen, der nach 2001 und 2017 zum dritten Mal den OÖ Ladies Cup gewinnen konnte und dafür mit einer Prämie von 1.000 Euro belohnt wurde.

HIER geht´s zum LT1-Bericht vom Finale.