Gipfeltreffen beim Finalevent

Gipfeltreffen beim Finalevent

Wer tritt die Nachfolge des SK Bad Wimsbach an? Fakt ist: Die Entscheidung im Baunti Landescup bringt 2017 keine so große Sensation wie im Vorjahr, als der Fünftligist den späteren OÖ-Liga-Meister Grieskirchen in die Schranken wies. Im aktuellen Finale am 25. Mai steht mit der UVB Vöcklamarkt zwar erneut der Champion der LT1 Oberösterreich-Liga, Gegner ist jedoch der ASKÖ Oedt - und damit ein anderes Spitzenteam aus der höchsten Spielklasse unseres Bundeslandes. Umso mehr darf man gespannt auf das "Gipfeltreffen" sein, das um 18 Uhr in Vöcklamarkt angepfiffen wird. Die Hausherren haben ihre blendende Verfassung in dieser Saison auch im Baunti Cup unter Beweis gestellt, immerhin musste die Schatas-Truppe auf dem Weg ins Endspiel gleich vier OÖ-Ligisten aus dem Weg räumen und kassierte bisher nur zwei Gegentreffer in jenem Bewerb, an dem 64 Mannschaften teilgenommen haben.

 

Aus diesem Kreis ist zudem noch der ASKÖ Oedt im Rennen um die Siegprämie in Höhe von 10.000 Euro und einen Startplatz im ÖFB UNIQA Cup 2017/18. Den unterlegenen Endspielteilnehmer erwartet jedenfalls ein lukratives Trostpflaster in Form einer Prämie in Höhe von 5.000 Euro. Platz 3 ermitteln bereits um 15.30 Uhr die Kampfmannschaften der unterlegenen Halbfinalisten von ASV St. Marienkirchen/P. und WSC/Hertha Wels - der Sieger in diesem Duell streift 2.500 Euro in bar ein, der Vierte erhält einen Gutschein für Sportutensilien in Höhe von 1.500 Euro. Die unterlegenen Viertelfinalisten ASKÖ Schwertberg, Union Edelweiß Linz, Union Pettenbach und Viktoria Marchtrenk bekommen einen Gutschein in Höhe von jeweils 1.000 Euro überreicht.  Womit der OÖ FUSSBALLVERBAND und der Bewerbssponsor Brauerei Baumgartner Preise im Gesamtwert von 23.000 Euro ausschütten. Neben den sportlichen Highlights garantiert auch das Rahmenprogramm einen abwechslungsreichen Finaltag in Vöcklamarkt, von dem es die Highlights im Programm von BTV, dem offiziellen TV-Partner des Baunti Landescup, zu sehen geben wird.

 

 

BAUNTI LANDESCUP 2016/17 - FINALE

 

UVB VÖCKLAMARKT - ASKÖ OEDT
25. Mai, 18 Uhr, BLACK CREVICE Stadion Vöcklamarkt

Schiedsrichterteam: Barucic, Eidenberger, Zauner; Wimmer

 

Der Weg ins Finale:

UVB VÖCKLAMARKT: ASV St. Marienkirchen/P. 2:0 (A), Union Edelweiß Linz 5:0 (H), SV Friedburg 3:1 (A), SV Bad Schallerbach 2:0 (H), SV Wallern 3:1 (A)

ASKÖ OEDT: WSC/Hertha Wels 2:1 (H), ASKÖ Schwertberg 2:0 (A), ASK St. Valentin 4:2 (A), Union Dietach 4:0 (A), FC Wels 3:1 (A)

 

SPIEL UM PLATZ 3

 

ASV ST. MARIENKIRCHEN/P. - WSC/HERTHA WELS
25. Mai, 15.30 Uhr, BLACK CREVICE Stadion Vöcklamarkt