Seriensieger beeindruckte erneut

Seriensieger beeindruckte erneut

Im Juni haben bekanntlich die Meister im OÖ-Unterhaus ihren Titel gefeiert, nun wurden die Fairplay-Champions der abgelaufenen Saison 2018/19 geehrt! Im Rahmen einer eigenen Veranstaltung im Casino Linz kürte der OÖ FUSSBALLVERBAND den fairsten Verein aus jeder der 26 Ligen von der LT1 OÖ-Liga abwärts bis in die 2. Klassen. Da in der Landesliga Ost zwei Klubs punktegleich die Wertung gewinnen konnten, gibt es insgesamt 27 Preisträger, die auf der Bühne einen Utensiliengutschein in Höhe von jeweils 2.000 Euro überreicht bekamen.

 

Damit hat der OÖ FUSSBALLVERBAND das so wichtige Fairplay mit Preisen im Gesamtwert von 54.000 Euro belohnt. „Fairplay zählt zu den wichtigsten Eigenschaften am Fußballplatz und ist uns als Verband ein großes Anliegen. Vereine, die das Bewusstsein für Respekt und korrektes Verhalten fördern und auch leben, sollen belohnt werden. Mit dem Fairnesspreis wollen wir diesen Vorbildern eine Bühne geben“, freut sich OÖFV-Präsident Gerhard Götschhofer. Eine Übersicht aller Preisträger gibt es HIER.

 

Hervorzuheben ist dabei Seriensieger Union Arnreit, der seine unglaubliche Performance erneut fortsetzen konnte: Der Bezirksligist ist binnen der letzten acht Jahre nun bereits zum siebten Mal unter den Preisträgern! Erster Gratulant der Mühlviertler auf der Bühne war ein Innviertler: Thomas Reifeltshammer lud jeden Fairplay-Champion mit 25 Personen zu einem Heimspiel der SV Guntamatic Ried ein. Während das Casino noch einen Gutschein für eine „Nachspiel-Party“ für jeden Verein und seine Mitglieder drauflegte. Abgerundet wurde die Veranstaltung, die  zudem von den OÖFV-Partnern GWV, Procon Wohnbau, Europasport und LT1 unterstützt wurde, mit dem gemeinsamen Mitfiebern vor der Großbildleinwand beim Aufstieg des LASK in das Play-Off der Champions League.

 

Die besten Pics des Abends gibt es HIER. Einen TV-Beitrag von TV1 gibt es HIER. Einen TV-Beitrag von LT1 gibt es HIER.

 

Fotos: cityfoto