Tolle Bilanz und würdiger Champion

Tolle Bilanz und würdiger Champion

Mit seinem zweiten Tor sorgte Goran Aleksic in Minute 61 für die Vorentscheidung, da Neumarkt in der Endphase nur mehr der Treffer zum 1:2 glückte . . . Womit sich Vorwärts Steyr zum Sieger des Baumgartner Bier Landescups 2012/13 krönte - und fünf Tage nach dem Meistertitel in der Radio-Oberösterreich-Liga das Double holte. Zudem konnte man sich nach den Triumphen 1982 und 2010 als erster Verein überhaupt zum dritten Mal in der Siegerliste dieses Bewerbs verewigen (hier geht´s zum TV-Beitrag ). Als Belohnung gab es neben dem Startplatz im ÖFB-Samsung-Cup 2013/14 den Siegerscheck in Höhe von 10.000 Euro, den mit Herbert Buchroithner der Vizepräsident des OÖ FUSSBALLVERBANDES sowie die beiden Geschäftsführer der Brauerei Baumgartner, Gerhard Altendorfer und Herbert Bauer, an die jubelnden Steyrer Spieler überreichten. Der SV Neumarkt, der sich sensationell bis ins Endspiel vorgekämpft hatte, durfte sich ebenfalls freuen. Der Landesligist streifte 5.000 Euro ein.

Preise waren aber auch bereits vor dem Endspiel, das trotz strömenden Regens von 500 Zusehern verfolgt wurde, sowie in der Halbzeitpause überreicht worden. So hatten die im Viertelfinale ausgeschiedenen Vereine Grieskirchen, Freistadt, Lembach und Sattledt einen Gutschein im Wert von jeweils 1.000 Euro erhalten. Im Kräftemessen zweier Nachwuchsmannschaften um Platz 3 sicherte sich Sierning 2.500 Euro in bar, der Viertplatzierte aus Micheldorf einen Gutschein im Wert von 1.500 Euro. Damit wurden Preise im Wert von insgesamt 23.000 Euro ausgeschüttet - eine mehr als doppelt so hohe Dotation als im Vorjahr. Und noch eine wesentliche Änderung hatte es im Baumgartner Bier Landescup 2012/13 gegeben, da das Teilnehmerfeld auf 64 Vereine verdoppelt worden war. Unter denen Vorwärts Steyr letztendlich als großer Champion hervorging.

Der reformierte Bewerb wurde nicht nur von den Vereinen positiv wahrgenommen, auch der OÖ FUSSBALLVERBAND und Hauptsponsor Brauerei Baumgartner, der seit 18 Jahren die Patronanz über den Landescup hat, können einen erfreuliche Bilanz ziehen. Ehe es mit dem Ende Juli beginnenden Bewerb 2013/14 wieder eine Neuerung gibt, da dieser nämlich "Baunti Landescup" heißen wird. "Der neue Name spiegelt unsere Neuausrichtung wieder - regionale Verbundenheit, Offenheit und traditionelle Werte stehen bei uns im Vordergrund", erklären Gerhard Altendorfer und Herbert Bauer von der Brauerei Baumgartner. Die als "Vorgeschmack" mit dem brandneuen Baunti Party Truck in Neumarkt aufwartete . . .

 

Im Finale des OÖ-Cups der Frauen kam es vor fast 400 Zuschauern in Nebelberg zur Neuauflage aus dem Vorjahr zwischen ASKÖ Dionysen/Traun  und SV Garsten. Hatten im Vorjahr die Garstener Damen das bessere Ende für sich, so ließen die Traunerinnen dieses Mal keinen Zweifel aufkommen, dass sie bei der dritten Finalteilnahme in Folge den Pokal mitnehmen wollen. Garsten gewann souverän mit 5:2.

 

 

Fotos: Lui/Schaad