Trainerfortbildung findet planmäßig statt

Trainerfortbildung findet planmäßig statt

 Am 4. Juli findet in Allhaming eine achtstündige Trainerfortbildung statt. Inhaltlich wird Wissen aus erster Hand für die bevorstehende etwas „andere“ Sommervorbereitung basierend auf den aktuell gültigen Rahmenbedingungen vermittelt.

 

Die fachliche Fortbildung ist für Fußballtrainer aller Kategorien Pflicht. Jeder Trainer hat daher regelmäßig an Fortbildungen teilzunehmen, um seinen Wissensstand aktuell zu halten und zu verbessern. Daher wird die Ausbildungserlaubnis jeweils nur befristet für das Jahr der Prüfung in der jeweiligen Ausbildungsstufe und die folgenden drei Kalenderjahre erteilt. Für die Verlängerung der Ausbildungserlaubnis ist der Nachweis über die Teilnahme an den entsprechenden Fortbildungsveranstaltungen notwendig.

                                                           

Der OÖ FUSSBALLVERBAND bietet auch heuer eine Fortbildung für Absolventen des Nachwuchsbetreuerlehrganges, des Landesverbandstrainerlehrganges, des Kinder- und Jugendtrainerlehrganges an. Neu ist, dass die Fortbildung auch für Absolventen der B-Lizenz neu anerkannt wird, wobei in diesem Fall die Ausbildungserlaubnis nur für 18 Monate verlängert wird.

 

Hinweis: Bedingt durch die eingeschränkten Fortbildungsmöglichkeiten im heurigen Jahr werden alle im Kalenderjahr 2020 auslaufenden Trainerlizenzen (Ausbildungserlaubnis) auch ohne Absolvierung einer Fortbildung bis 31.01.2021 verlängert. Die nächste Fortbildung im Jahr 2021 wird jedoch frühestens im März stattfinden.

 

HIER geht es zur Anmeldung für den Lehrgang am 4. Juli in Allhaming.

 

Die Teilnahmemöglichkeit beschränkt sich nicht nur auf ausgebildete Trainer. Es ist jeder willkommen, der sein Wissen auffrischen möchte.