Turnierraster ist fixiert

Turnierraster ist fixiert

Die Vorfreude steigt und auch die Spannung wird immer größer . . . Nur mehr wenige Tage bis zum Anpfiff des OÖ Auto Günther Hallencups 2013, der am 19. und 20. Jänner in der HAKA-Arena Traun über die Bühne gehen wird. Vorab kann man sich jetzt schon einmal einen Überblick über die Gruppeneinteilung und den Zeitplan verschaffen. Die vierzehn Mannschaften der Radio-Oberösterreich-Liga wurden nach regionalen Gesichtspunkten in zwei Gruppen aufgeteilt: In der Gruppe Ost spielen ASKÖ Tekaef Donau Linz, SV Flexopack Sierning, FC Wels, SV Hennerbichler Freistadt, Sportunion Edelweiß Linz, Union Dietach  und SK Vorwärts Steyr. In der Gruppe West treten Titelverteidiger SV Pöttinger Grieskirchen, SV Grün-Weiß Micheldorf, SV Zebau Bad Ischl, UFC Gemüseregion Eferding, SV WIGO-HAUS Neuhofen/Ried-A., SV Gmundner Milch und SV sedda Bad Schallerbach gegeneinander an.

Am Samstag, den 19. Jänner,  werden sowohl in der Gruppe Ost als auch in der Gruppe West jeweils die vier besten Teams aus dem Septett im Duell jeder gegen jeden ermittelt. Insgesamt sind am Sonntag also noch acht Mannschaften im Bewerb, die in zwei Vierergruppen aufgeteilt werden. Gruppe A setzt sich aus den beiden besten Mannschaften der Gruppe Ost und dem Dritt- und Viertplatzierten der Gruppe West zusammen. In Gruppe B spielen die beiden besten Mannschaften der Gruppe West sowie der Dritt- und Viertplatzierte der Gruppe Ost.

Dann geht´s wieder jeder gegen jeden, ehe sich die jeweils zwei besten Teams der Gruppe A und der Gruppe B für die Kreuzspiele qualifizieren. Den krönenden Abschluss des OÖ Auto Günther Hallencups bilden das Spiel um Platz drei sowie das große Finale. Bei den Vorrundenpartien am Samstag beträgt die Spieldauer übrigens 10 Minuten, bei den Hauptrundenspielen und den anschließenden K.o.-Duellen am Sonntag 15 Minuten.

Hier gibt es den Turnierraster für das größte Fußballevent in Oberösterreich in der Winterpause zum Download.