Vier Oberösterreicher im EM-Fieber

Vier Oberösterreicher im EM-Fieber

Erstmals hat sich eine ÖFB-Nationalmannschaft für eine UEFA U21 EURO qualifizieren können – und beim Großevent von 16. – 30. Juni 2019 in Italien und San Marino sind gleich vier Oberösterreicher mittendrin! Wenn es nach der offiziellen Verabschiedung durch Bundespräsident Alexander Van der Bellen ins EURO-Teamcamp nach Friaul geht, sitzt neben dem Spieler-Trio Maximilian Ullmann, Husein Balic und Emir Karic, die alle Absolventen der Linzer Fußballakademie sind, auch Andreas Gahleitner im Bus.

Gahleitner ist neben seiner Tätigkeit als Coach von Edelweiß Linz auch Hauptstufenleiter des LAZ Linz – und verstärkt seit Oktober 2018 als Videoanalyst das Trainerteam von Werner Gregoritsch. „Das ist eine komplett andere Welt, in die ich da eintauchen darf. Ich lerne jeden Tag extrem viel dazu und profitiere da auch in meiner persönlichen Entwicklung. Sportlich erwartet uns eine riesige Herausforderung, immerhin messen sich bei diesem Turnier die besten zwölf Teams Europas“, freut sich Gahleitner.

Die EURO 2019 beginnt für Österreich am 17. Juni mit dem Spiel gegen Serbien (18:30 Uhr in Triest). Die weiteren Gruppengegner sind Dänemark (20. Juni, 18:30 Uhr, Udine) und Deutschland (23. Juni, 21:00 Uhr, Udine).