Vorlage für Elternbrief und Zustimmungserklärung

Vorlage für Elternbrief und Zustimmungserklärung

Die Dialog-Offensive des OÖ FUSSBALLVERBANDES (mehr dazu HIER) ist bereits voll angelaufen! Im Rahmen der gemeinsam mit dem ÖFB ins Leben gerufenen Vereinsberatung via Videokonferenz sind in 18 Tagen bereits mit 133 Vereinen Gespräche geführt worden. Dabei wurde bereits nach dieser kurzen Startphase der große Nutzen dieser neuen Maßnahme aufgezeigt: Die von den Vereinsvertretern artikulierten Sorgen, Fragen und Anregungen sind aufmerksam aufgenommen und vieles davon umgehend beantwortet worden – vor allem aber wurden basierend auf den Erkenntnissen Maßnahmen abgeleitet und erarbeitet.

Ein konkretes Beispiel ist die Haftungsthematik der Vereine im Zuge des wieder aufgenommenen Trainingsbetriebs. Ein Verein hat zum einen die Aufklärungs- und Informationspflicht, unter welchen Rahmenbedingungen das Training – unter Berücksichtigung der von ÖFB und OÖFV erstellten Handlungsempfehlungen und den behördlichen Vorgaben – abzulaufen hat und welche Auflagen die Spieler/innen zu erfüllen haben. Zudem hat der Verein für den organisatorischen Rahmen zu sorgen, also zum Beispiel für die Bereitstellung von Utensilien zur Einhaltung der Hygieneempfehlungen, etc.

Eine aus der Online-Vereinsberatung abgeleitete und den Trainingsbetrieb begleitende Sofortmaßnahme ist nun die Bereitstellung von Vorlagen für einen Elternbrief und eine Zustimmungserklärung. Diese beiden Dokumente können optional von Vereinen eingesetzt werden. Der OÖ FUSSBALLVERBAND weist ausdrücklich darauf hin, dass der Versand eines Elternbriefs sowie das Einholen von Zustimmungserklärungen nicht verpflichtend ist und es sich dabei nur um eine Empfehlung handelt. Dementsprechend sind die zur Verfügung stehenden Downloads als serviceorientiertes Angebot zu sehen.

„Der OÖ FUSSBALLVERBAND hat den positiven Eindruck gewinnen können, dass die Amateurvereine und deren Trainer und Aktive die Auflagen und Empfehlungen sehr ernst nehmen und ein echtes Bemühen an den Tag legen, eine ordnungsgemäße Abwicklung des seit kurzem wieder möglichen Trainingsbetriebs sicherzustellen. Wir appellieren weiterhin an die professionelle Herangehensweise und möchten die Bemühungen dahingehend unterstützen, dass wir Vorlagen für einen Elternbrief und eine Zustimmungserklärung zur Verfügung stellen, die optional zum Einsatz kommen können“, erklärt mit Heinz Oberauer der Vorsitzende der OÖFV-Kommission Sport.

 

Foto: fotolia